Polish

English

German

Russian

Wir über uns

EINLADUNG ZUR ZUSAMMENARBEIT


Sehr geehrte Damen und Herren,


Die Firma LECRIS wurde Anfang 1991 in Torun / Nord - Polen / gegründet. Gegenstand des Unternehmens ist die umfassende Zusammenarbeit mit dem Ausland auf der Grundlage jahrerlanger Erfahrung. Schwerpunkte liegen in der Führung von Agenturen und Vertretungen polnischer und ausländischer Firmen sowie in der Vermittlung von Handelspartnern und Erledigung von Formalitäten bei Geschäften in Polen und im Ausland.


Wir sind bereit, uns in Projekten verschiedener Branchen in Industrie und Landwirtchaft zu engagieren sowie an anderen Formen kommerzieller Tätigkeit teilzunehmen.


Wir schlagen vor:

  • • eine breite komerzielle und technische Zusammenarbeit mit den polnischen und ausländischen Partnern.
  • • Agenturen und Vertretungen polnischer und ausländischer Firmen.
  • • Vermittlung von Handelspartnern und Erledigung von Formalitäten bei Geschäften in Polen.
  • • Consulting.
  • • Lösung schwieriger, untypischer Probleme im Bereich der internationalen kommerziellen und technischen Zusammenarbeit

Wenn die Informationen auf unserer Webseite für Sie interessant sind, würden wir uns um eine Kontaktaufnahme zwecks Besprechung der Idee und des Umfangs einer Zusammenarbeit sehr freuen.


Wir stehen gern zu Ihrer Verfügung und garantieren eine solide Abwicklung Ihres Projekts bzw. Auftrags.


In der Hoffnung auf eine Partnerschaft mit Ihnen, verbleiben wir


mit freundlichen Grüßen


Leslaw Gramza
Geschäftsführer


1

Breite Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern.

Wir setzen weiterhin eine breite kommerzielle und technische Zusammenarbeit mit polnischen und ausländischen Partnern fort, die die Lieferung hochwertiger Ausrüstung in Kombination mit Überwachungselementen ermöglicht.

2

Vertretung für Hersteller.

Wir sind ein autorisierter Vertreter einiger Pumpenhersteller sowie eines auf Spritz-Schutz-Binden spezialisierten Unternehmens.

3

Lösung von Problemen.

Wir sind spezialisiert auf die Lösung schwieriger, untypischer Probleme im gewerblichen und industriellen Außenhandel.

Angebot

Im Exportbereich haben wir unter anderem Angebote für folgende Waren vermittelt: Schienenfahrzeuge und Ersatzteile, Gleis- und Straßenbaumaschinen, Gußteile, Stahl- und Stahlerzeugnisse, Baumaterialien, Holz- und Holzerzeugnisse.


Es bestehen darüber hinaus diverse Absatzmöglichkeiten für importierte Waren. Wir spezialisieren uns unter anderen auf:


  • • Industriemaschinen,
  • • Kolben- und Schrauben- Kompressoren sowie Ersatzteile,
  • • Industriepumpen und Ersatzteile,
  • • Turbinen und Ersatzteile,
  • • Lüfter und Ersatzteile,
  • • Filter und Ersatzteile,
  • • Sicherheitsbinden (Spritz-Schutz-Binden). Eine ausführlichere Beschreibung dieses Artikels finden Sie im Abschnitt "Sicherheitsbinden (Spritz-Schutz-Binden)".,
  • • Heiz-und Druckkesseln sowie Ersatzteile,
  • • Begleitheizung,
  • • Armaturen,
  • • Spezialdichtungen,
  • • flexible Schläuche (aus rostfreiem Stahl),
  • • Schuhherstellung- und Nähmaschinen sowie Ersatzteile,
  • • Stahlprodukte, Legierungen,
  • • Rohstoffe usw.


Wir übernehmen oft die Lösung schwieriger, untypischer Probleme im Bereich der kommerziellen und technischen Zusammenarbeit. Die Identifizierung eines Problems beim Kunden und eine aktive Teilnahme an der Lösung technischer und kommerzieller Probleme sowohl mit dem Lieferenten als auch mit dem Kunden ist Grundprinzip unserer Tätigkeit.


Sicherheitsbinden

PHU LECRIS s.c. besitzt eine Vollmacht des Vertreters der Firma Applicazioni Tecniche aus Italien in Polen. Dieses Unternehmen bietet moderne und bewährte Lösungen zum Schutz des Personals und der Ausrüstung vor Leckagen und Spritzern gefährlicher Substanzen aus defekten:

  • 1. Flanschverbindungen.
  • 2. Ventilen.
  • 3. Drosselventilen.
  • 4. Durchgangsventilen.
  • 5. Kompensatoren und anderen Elementen.

Vorteile der Anwendung von Schutz-Binden.

  • a) sie sind ein zusätzlicher Schutz vor Leckagen und Spritzern und ermöglichen die Schaffung sicherer Arbeitsbedingungen,
  • b) sie helfen, Werkschäden und Personalverletzungen zu vermeiden sowie die Kosten des Produktionsprozesses zu sparen,
  • c) sie warnen vor Leckagen und Spritzern,
  • d) diese Produkte werden von Spezialisten in verschiedenen Industriezweigen und von Sicherheitsbehörden empfohlen.

Diese Produkte sind unter anderem eingesetzt bei:
  • - Chemieanlagen (Säuren, Laugen, Dampf, Gas und Öl),
  • - Kläranlagen (Chemikalien, Dampf),
  • - konventioneller und nuklearer Kraftindustrie (Chemie, Dampf, Gas, Öl),
  • - Petrochemie (Erdöl und Erdölderivate, Gas, Dampf),
  • - Bergbau und Hüttenwerken (Säuren, Laugen, Dampf, Gase),
  • - Verarbeitungsanlagen.

Die Wahl der entsprechenden Schutzbinden (Technoshield ) wird durch das jeweilige Medium beeinflusst. Die Binden sind beständig gegen chemische Einflüsse (ihre Konstruktion ermöglicht eine Beständigkeit bei den gefährlichsten Stoffen und werden individuell anhand der gesammelten Informationen, d.h. Medium, Temperatur, Durchmesser, ATEX-Zone, usw.) angepasst.

I. Sicherheitsbinden (Spritz-Schutz-Binden) aus Textilien.

Die Binden werden aus chemikalienbeständigen, hochfesten Materialien hergestellt und sind selbst gegen die aggressivsten Medien beständig. Sie bestehen aus ein- oder mehrlagigen Stoffen in transparenter oder farbiger Form. Sie sind auch beständig gegen Sonnenlicht, Regen und Dämpfe. Sie werden für eine Vielzahl von technischen Anforderungen an jeder Installation verwendet. Diese Produkte lassen sich einfach und ohne Werkzeug von einer Person schnell montieren. Sie können drinnen oder draußen installiert werden. Die Variabilität der Produkte umfasst eine Vielzahl von Materialien und Ausführungen sowie Sonderausführungen auf Anfrage, z. B. ohne Fenster, mit Fenster, mit Entwässerung usw..

Zugängliche Materialoptionen:
  • - TECHNOSHIELD PE - Polyethylen,
  • - TECHNOSHIELD PVC - Polyvinylchlorid,
  • - TECHNOSHIELD PP - Polypropylen,
  • - TECHNOSHIELD FG-PTFE - Teflon mit Glasfasern,
  • - TECHNOSHIELD E-PTFE - expandierter Teflon.

TECHNOSHIELD PE
Die Binden aus Polyethylen sind in einer Größe von DN 15 bis DN 5000 zugänglich und werden bei einer Temperatur von -40°C bis +80°C und einem Druck bis 60 Bar verwendet. Standartversion - transparent.
TECHNOSHIELD PVC
Die Binden aus Polyvinylchlorid sind in einer Größe von DN 15 bis DN 5000 zugänglich und werden bei einer Temperatur von -30°C bis +70°C und einem Druck bis 60 Bar verwendet. In mehreren Farben verfügbar.
TECHNOSHIELD CLEAR PVC
Die Binden aus Polyvinylchlorid mit Fenster aus 100% Tefzel® Dupont® sind in einer Größe von DN 15 bis DN 5000 zugänglich und werden bei einer Temperatur von -30°C bis +70°C und einem Druck bis 60 Bar verwendet. In mehreren Farben verfügbar.
TECHNOSHIELD PP
Die Binden aus Polypropylen sind in einer Größe von DN 15 bis DN 5000 zugänglich und werden bei einer Temperatur von -10°C bis +90°C und einem Druck bis 60 Bar verwendet. Standartversion - schwarz.
TECHNOSHIELD FG-PTFE
Die Binden aus PTFE mit GFK-Deckel sind in einer Größe von DN 15 bis DN 5000 zugänglich und werden bei einer Temperatur von -200°C bis +260°C und einem Druck bis 60 Bar verwendet. Chemikalienbeständiges, undurchlässiges Schutzband (spritzwassergeschützt, Sicherheit) aus dreifachem Material FG-PTFE (druckimprägniertes Teflon mit Glasfasern). Das Bandmaterial enthält 60 Gew.-% Teflon®. Mögliche Entwässerung aus 100% Teflon.

The above solution is recommended for use inside or outdoors. When outdoors - in places, where there are not too many vapours.

TECHNOSHIELD CLEAR FG-PTFE
Die Binden aus PTFE mit GFK-Deckel mit Fenster aus 100% Tefzel® Dupont®. Diese Binden sollen bei Medien, die ein dauerhaftes Monitoring verlangen, erforderlich sein. Sie sind in der Größe von DN 15 bis DN 5000 zugänglich und können bei einer Temperatur von -200°C bis +260°C und einem Druck bis 60 Bar verwendet werden.
TECHNOSHIELD WHITE E-PTFE
Diese Binden werden aus reinen expandierten PTFE-Fasern hergestellt und sind die beste Lösung für maximale chemische Sicherheit. Ein klares FEP-Band für eine einfache Flanschinspektion zusammen mit dem besten chemikalienbeständigen Material. Sie sind in der Größe von DN 15 bis DN 5000 zugänglich und können bei einer Temperatur von -200°C bis +260°C und einem Druck bis 60 Bar verwendet werden.
TECHNOSHIELD FG-PTFE ATEX-VERSION
Eine Weiterentwicklung der Standardsysteme. Das poröse Gewebe ist beidseitig mit einer PTFE-Schicht laminiert, die es für alle chemischen Substanzen undurchlässig macht. Das Material ist waschbar und neben seinen mechanischen Eigenschaften abriebfest. Das Produkt findet in schweren Bedingungen in ATEX-Zonen Anwendung. Die Größe kann von DN 15 bis DN 5000, die Temperatur von -200°C bis +260°C und der Druck bis 60 Bar sein.

Es werden mehr als 20 Arten von PTFE-Binden hergestellt.

Es ist erwähnenswert, dass:
  • - Die technologische Bezeichnung der Spritzschutzbinden lautet TECHNOSHIELD.
  • - Die TECHNOSHIELDS werden in Europa (Italien) nach ISO 9001: 2008 hergestellt.
  • - Jeder Lieferung werden detaillierte Materialzertifikate beigefügt, die den genauen Anwendungsbereich festlegen. Das ist Grundvoraussetzung für die Verwendung der Produkte in Kontakt mit den chemisch gefährlichen Medien,
  • - Die Binden werden an der Vorderseite eines Flansches profiliert und ihre Seitenkanten verdecken die Schrauben. Sogar die einfachsten Binden ermöglichen das Erkennen einer Undichtigkeit,
  • - das Befestigen der chemisch beständigen Schnürsenkel in Knoten sowie die Verwendung von Gegenmuttern verhindern das Auflösen der Binden bei einer Undichtigkeit.
  • - Die Schutzbinden aus Textilien werden bei Drücken bis zu 60 bar verwendet.
Die Materialvielfalt unterscheidet Applicazioni Tecniche von anderen Herstellern.
Die Lebensdauer der Materialien ist sehr lang und die TECHNOSHIELDS können mehrfach verwendet werden.

II. Metall-Spritzschutzbinden für Hochdruck- und Temperaturverbinungen.

TECHNOSHIELDS (METAL SHIELDS) Für hohe Drücke, hohe Temperaturen und immer dann, wenn eine Textil-Binde nicht zuverlässig ist. Entwarf um seitliche sowie frontale Spritzer zu vermeiden.
  • - Abstandsstangen, die die Binde von den Flanschen trennen, um den Ausspritzdruck zu dämpfen,
  • - Schlüssellöcher für eine einfache Installation,
  • - für alle Standardflansche erhältlich,
  • - available for all standard flanges,
  • - maßgeschneiderte Lösungen,
  • - in erster Linie für Hochtemperaturöle - und gase konzipiert.
Die maximale Verwendungstemperatur beträgt 1350°C, der Druck bis 500 Bar.

304-316 Rostfreier Stahl

Empfohlen für korrosive und gefährliche Umgebungen. Maximale Betriebstemperatur 1100°C. Maximaler Betriebsdruck 240 bar.

Galvanisierter Stahl

Besonders empfohlen für Öl-, Wasser- und Dampfanwendungen. Maximale Betriebstemperatur 430°C. Maximaler Betriebsdruck 240 bar.

Sonderlegierungen

Kundenspezifische Lösungen auf Anfrage für gefährliche Umgebungen mit sehr hohen oder sehr niedrigen Temperaturen.

Die oben genannten Produkte haben die Aufgabe, den Benutzer vor dem Verspritzen mit chemisch gefährlichen Flüssigkeiten zu schützen, die durch Leckagen in Flanschverbindungen, Armaturen, Kompensatoren usw. verursacht werden. Darüber hinaus ermöglicht das Produkt das Auffinden einer Entsiegelung und die Minimalisierung ihrer Auswirkungen durch Reduzierung der damit verbundenen Kosten der Wiederherstellung des vollen Betriebs der Anlage und schont die Umwelt. Sie minimieren auch den sogenannten "Domino-Effekt".

member-1

Lokalisierung einer Entsiegelung.

Lokalisierung einer Entsiegelung in Flanschverbindungen und Armaturen.

Spritzschutz.

Spritzschutz bei chemisch gefährlichen und heißen Medien.

member-2
member-3

Personenschutz.

Schutz vor Verletzungen und Lebensgefahr für das Personal.

Feuerschutz.

Schutz vor Feuer und Explosionen.

member-4
member-5

"Domino-Effekt".

Minimierung des sogenannten "Domino-Effekts" in verschiedenen Bereichen der Installation.

Kostenreduzierung.

Reduzierung der Kosten, die mit der Wiederherstellung des vollen Betriebs der Anlage verbunden sind.

member-5

Bei Interesse an den vorgeschlagenen Produkten bitten wir um Übergabe folgender Ausgabedaten:

  • • Medium,
  • • Temperatur (°C),
  • • Betriebsdruck (bar),
  • • Rohrdurchmesser (DN),
  • • PN,
  • • Bevorzugter Bindetyp,
  • • Wenn möglich - ein Photo vom Einsatzort.

Im Anhang finden Sie die Datenblätter, in denen Sie die wichtigsten Parameter angeben können. Die auf diese Weise erhaltenen Informationen bilden die Grundlage für die Ausarbeitung eines Vorschlags für angemessene Schutzbinden. Wir sind überzeugt, dass die Produkte Ihren Anforderungen entsprechen werden.

Wir bitten, Anfragen an die Adresse unserer Firma in Toruń zu richten. Wenn Sie weitere Fragen oder Anmerkungen haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Partner

Wir bemühen uns, spezifische Anforderungen unserer polnischen Partner aus verschiedenen Branchen der Industrie, wie: chemische, petrochemische, pharmazeutische und Zuckerindustrie, Suchuhherstellungsbetriebe, Salzberg- und Kraftwerke, usw. zu erfüllen. Wir bieten ihnen entsprechende Produkte und notwendige Beratung.

Um das obige machen zu können, treten wir in Kontakt mit spezialisierten Firmen weltweit und arbeiten mit erfahrenen Partnern in verschiedenen Ländern zusammen.

Kontakt

  • Firma: Przedsiębiorstwo Handlowo-Usługowe "LECRIS" Krystyna Gramza i Lesław Gramza s.c.

Kontaktinformationen

  • Adresse: ul. Harcerska 5/3, 87-100 Toruń, Polen
  • Telefon: + 48 566235432
  • Fax: + 48 566235432
  • E-mail: lecrisop.pl
  • REGON: 340115240
  • USt-IdNr.: PL 9562164036